LAYUP Roof

Das Fixierungssystem für Glas-Glas Module (monofacial oder bifacial) mit voller Kompatibilität zu Komponenten führender Hersteller.

Anwendungsbereiche

Montagearten

LAYUP Aufdach kann auf Ziegel, Wellblech, Trapezblech, Fassaden etc. montiert werden. Die bewährten Montagesysteme wie Schletter, K2 und Megasol werden ideal ergänzt. Die sichere und effiziente Montagelösung, die den Einsatz von besonders langlebigen Glas-Glas Solarmodulen ermöglicht.

 

Downloads

  • Intelligentes Komponentendesign mit flexibler Auslegung
  • Sicheres Positionieren und rutschfreies Fixieren in den Trägerschienen
  • Effiziente Montage: Modul anstellen, ablegen und fixieren
  • Dächer und Fassaden mit Montagewinkel zwischen 0º und 90º
  • Keine überstehenden Ränder (CleanFrame-Effekt)
  • Volle Kompatibilität mit K2- und Schletter- und Megasol- Primärkonstruktionen
  • Optional: zusätzliche Klemmen für besonders exponierte Auslegung

Aufdach "Landscape"-Montage

Aufdach "Portrait"-Montage

LAYUP Fassade

Montageablauf

1 Beispiel: Ziegeldach mit vertikalen Schletter
oder K2 Schienen.

2 Unterster LAYUP Träger mit Kreuzverbinder montieren.

3 Nächster LAYUP Träger mit Distanzholz platzieren und befestigen.

4 Oberster LAYUP Träger um 180° gedreht mit Distanzholz (22mm kürzer) montieren.

5 Oberstes Modul einlegen.

6 Modul mit LAYUP Endklemme sichern und LAYUP Mittelklemme unten platzieren.

7 Nächstes Modul einlegen und LAYUP Mittelklemme oben festschrauben.

8 Nächste Module platzieren und sichern. Zwischen den Modulen die LAYUP Distanzhalter einlegen.

9 Die unterste Reihe wird mit der LAYUP Endklemme gesichert.

Upgrades

LOCKUP Träger für Porträt-Montage

Glas-Glas Solarmodul in Porträt-Montage auf LAYUP Träger und unterstützdendem LOCKUP Träger

Blechadapter

Der Blechadapter ist die ideale Dachanbindung bei Trapezblech

Systemkomponenten

Kompatible Solarmodule