Zukunftsweisend: Stromproduktion in der Vertikalen

Speziell im Winter liefert die Solaranlage an der Fassade zuverlässig Strom. Die Gründe liegen auf der Hand: die Verschattung durch Schmutz und Schnee kann ausgeschlossen werden. Zudem ist die vertikale Fläche bei tiefem Sonnenstand optimal ausgerichtet.

Solarfassaden in hochalpinem Gelände

Von Trockener Steg (2‘923 m.ü.M.) führt die höchste Dreiseilumlaufbahn der Welt zum Klein Matterhorn (3'821 m.ü.M.). Beide Bergbahnstationen sind mit Megasol Systemen ausgestattet. Oben dargestellt ist die lichtdurchflutete Halle der Talstation. Dort kommen die Eigenschaften des NICER Systems besonders eindrücklich zum Tragen. Ob Hallenbau, vorgehängte Fassaden oder Geländer – der Vielfalt der Einsatzmöglichkeiten sind keine Grenzen gesetzt.

Gut zu wissen

Das FAST Fassadensystem wurde speziell für die vorgehängte Fassade entwickelt. Allerdings ist der Bau von Solarfassaden ebenso mit anderen Montagesystemen möglich, wie folgende Beispiele zeigen.

Montagesysteme für Solarfassaden

Ihre Anfrage

Absender

Nachricht