Solarziegel

Solardacheindeckung für Ziegeldächer

  • Nahtloser Übergang zwischen Modul und Ziegel
  • Keine Blechabschlüsse nötig
  • Ideal für kleine und mittelgrosse Anlagen

Anwendungsbereiche

Solarziegel sind ideal geeignet für kleine und mittelgrosse Anlagen – sowohl für Neubauten als auch Dachsanierungen. Typische Anwendungsfelder sind anspruchsvolle Dachlandschaften und Standorte mit besonderen Auflagen zum Ortsbildschutz.

Funktionsweise

Module und Ziegel werden auf einer herkömmlichen Dachlattung ausgelegt und greifen nahtlos ineinander. Mit dem Verzicht auf Blechabschlüsse werden Montageaufwand und Materialkosten eingespart.

Flexibilität

Diese solare Dacheindeckung erfüllt besonders hohe ästhetische Anforderungen und ist modular erweiterbar. Dank seiner horizontalen und vertikalen Flexibilität eignet sich das System auch für Dachflächen mit Hindernissen wie Kamine, Dachfenster oder Gauben.

Kompatibilität

Solarziegel sind kompatibel mit dem Flachschiebeziegel FS 03 (ZR) und dem Muldenschiebeziegel MS 95 (ZR). Sie sind in den Farbvarianten Full Black und Terracotta erhältlich.

1 Die ersten Dachziegel auf eine herkömmliche Dachlattung auslegen.

2 Solarziegel anstelle von vier Dachziegeln platzieren und sichern.

3 Dachziegel als Abschluss über die Solarziegel legen.

Aluclips einhängen.

Die Aluclip sind für eine Dachlattung von 24 mm oder 30 mm erhältlich. Bei normalen Anforderungen werden 2 Aluclips pro Solarziegel montiert, weitere Clips können bei erhöhten Anforderungen für zusätzliche Sicherheit sorgen.

Farbvarianten

Die Grundpalette enthält zwei Farbvarianten. Anspruchsvollere Gestaltungsanforderungen (Farbe, Oberfläche) werden mit individuell gestalteten Solarmodulen umgesetzt.

Full Black

Terracotta

Montageart

Solarziegel werden wie normale Dachziegel verlegt. Ein Solarziegel ersetzt vier Dachziegel.

Montagezeit

Die Montagezeit entspricht jener von klassischen Dachziegeln.

Bestandteile

  • Solarziegel (10-zellig)
  • Aluclip für 24 mm / 30 mm Lattung
  • Abschlussschiene für Ziegel FS 03 / MS 95

Technische Spezifikationen

Solarmodultyp: Gerahmte Glas-Glas Module


Rastermass: 890(-900) x 350(-380) mm


Brandschutz: Die oberste Deckschicht sowie Rückseite besteht aus hitzebeständigem Glas. Das Bauelement gilt als nicht brennbares Material im Sinne der kantonalen Feuerversicherungen.


Hinterlüftung: Mittels Holzlattung


Kompatible Solarmodule