Studentenwohnheim Vortex in Lausanne

Das wirbelförmige Wohngebäude inmitten des Campus der Universität Lausanne und der ETH Lausanne bietet mit den 712 Appartements ein Zuhause für rund 1000 Studierende.

 

Die Spirale aus Beton mit einem Durchmesser von 137 Metern erhebt sich in einer gleichmässigen Steigung von einem Prozent. Jede vollständige Umdrehung entspricht einem Stockwerk. Dieser insgesamt neunstöckige Zylinder erreicht eine Höhe von 27 Metern.

 

Auf der Dachfläche sind 1200 Solarmodule mit Ost-West-Ausrichtung installiert, die einen Grossteil des Gebäudes mit Solarstrom versorgen. Pro Jahr summiert sich der Ertrag auf 360'000 kWh.

Projekt im Detail

Installation: SunTechnics Fabrisolar AG


Architekturbüro: Jean-Pierre Dürig, Itten+Brechbühl


Bauherrschaft: Caisse de pensions de l’État de Vaud


Totalunternehmen: Losinger Marazzi AG


Standort: 1022 Chavannes-près-Renens, VD


Inbetriebnahme: 2019


Anlagenleistung: 328 kWp


Nutzfläche: 2000m²


Montagesystem: LOCKUP Flatport


Solarmodule: Hochleistungs-Modul M305-60-w U40


Bilder: Université de Lausanne

Ähnliche Projekte