Eugster Haustechnik Arbon

156% PlusEnergie Gewerbebau – ein Bijou mit Mehrwert

 

Im Neubau der Eugster Haustechnik AG sind Ausstellungsräume, Werkstatt und Büros mit Arbeitsplätzen für 40 Personen untergebracht.

 

Spektakulär sind die im Vordach und an der Südfassade verbauten transluziden NICER-Solarmodule. Tageslicht durchflutet das Gebäude und schafft ein angenehmes Raumklima. Um für noch mehr Lichtdurchlässigkeit zu sorgen, wurden in den individuellen Spezialmodulen die Zellabstände um ein Vielfaches erweitert.

 

Zusammen mit der Flachdach-Solaranlage werden auf einer Fläche von 1’346 m2 rund 155’000 kWh/a produziert. Der Gewerbebau erreicht eine Eigenenergieversorgung von 156%. Mit dem Solarstromüberschuss kann die Firma jährlich 40 Elektromobile CO2-frei betreiben.

 

Die Haustechnik Eugster AG will den Beweis erbringen, dass sich Mehrinvestitionen in nachhaltige, energieeffiziente PlusEnergie Gewerbe- und Industriebauten langfristig lohnen. Das Projekt wurde 2017 mit dem Schweizer Solarpreis und dem PlusEnergieBau®-Diplom ausgezeichnet.

Produkt Details

Installateur: Streule & Alder AG


Bauherr: Haustechnik Eugster AG


Standort: 9320 Arbon, TG


Inbetriebnahme: 2017


Solarmodule: Spezialmodule NICER (transluzid, erweiterter Zellabstand)


Anlagenleistung: 65.9 kWp


Montagesystem: NICER


Auszeichnungen: Schweizer Solarpreis 2017, PlusEnergieBau®-Diplom 2017


Bilder + Text: Solar Agentur Schweiz (teilw.)

Ähnliche Projekte