Agri-PV Fruitfarm

Bei dieser Agri-PV in den Niederlanden dient die Agrarfläche nebst der Nahrungsmittelproduktion gleichzeitig auch der Energiegewinnung. Die lichtdurchlässigen Solarmodule schützen die Pflanzen vor zu starker Sonneneinstrahlung sowie vor heftigem Regen oder Wind.

 

Um dies zu realisieren kommen spezielle Unterkonstruktionen und Solarmodule mit transluziden Zellzwischenräumen, die in ihrer Lichtdurchlässigkeit je nach Pflanzen variieren können, zum Einsatz. Dank spezial angefertigen Solarmodulen, ist eine perfekte Auslotung der Zellzwischenräume möglich, damit die Pflanzen individuell den passenden Lichtverhältnissen ausgesetzt werden können.

 

Weitere Infos zur Vereinung von Nahrungsmittel- und Energieproduktion auf Agrarflächen finden Sie hier.

Projekt im Detail

Installation: BayWa r.e. AG, GroenLeven B.V


Standort: Zevenaar, Niederlande


Inbetriebnahme: 2020


Anlagenleistung: 4.8 MWp


Nutzfläche: 32'000 m²


Verwendete Solarmodule: Megasol Agri Spezialmodule


Bilder: BayWa r.e. AG

Ähnliche Projekte: