Gipfelstürmer

Bergsport ist die intensive Auseinandersetzung mit sich selbst und den extremen Bedingungen der Natur. Jedes erreichte Ziel spornt an, es erneut zu übertreffen. Als Schweizer Produzent investiert Megasol viel in die Entwicklung neuer Produkte. Was uns mit den Alpinisten verbindet, sind der unbeug­same Spirit und das beharrliche Feilen an der Technik bis ins Detail.

gipfelstuermer_icon

Leistung

Die künftigen Fortschritte bei der Leistungssteigerung sind mit neuen Zellgrössen verbunden. Vorausschauend haben wir diesen Sprung in den aktuellen Upgrades bereits gemacht.

gipfelstuermer_icon

Innovation

Leichtigkeit und Vielseitigkeit macht in anspruchsvollem Terrain den Unterschied. Mit cleveren Komponenten wie dem Lockup Träger und dem Blechadapter ziehen wir weiter voraus.

gipfelstuermer_icon

Technologie

Technologie entscheidet darüber, ob die Seilschaft wohlbehalten den Gipfel erreicht. Unsere Produkte sind bereit für die neuesten Technologien und bleiben dabei 100% abwärtskompatibel.

Gipfelstürmer in Technologie und Leistung

Das entscheidende Upgrade

Die Solarzellen der nächsten Generation werden grösser. Die Abwärtskompatibilität wird bei vielen Systemen zum Problem, Gläser und Rastermasse müssen angepasst werden.

 

NICER und CleanFrame hingegen sind Future Ready: das Zellraster und damit das Solarlaminat werden grösser, während das Rastermass gleich bleibt. Bei beiden Systemen ist das Laminat über dem Rahmen angebracht, was diverse Vorteile bringt.

 

Übrigens: Dieser Entwicklung wurde beim Design unseres LEVEL Indachsystems von Anfang an Rechnung getragen. Die Modul- und Rastermasse von LEVEL bleiben unverändert.

  • Die volle Abwärtskompatibilität zu bestehenden Modulen und Montagesystemen ist gewährleistet.
  • Das Solarlaminat bedeckt den ganzen Rahmen. Dadurch entsteht eine Flächenbündigkeit, die das Abfliessen von Schmutz und Schnee begünstigt.
  • Dank diesem verbesserten CleanFrame-Effekt sind Mehrerträge bis zu 20% möglich.
  • Die vergrösserte Nutzfläche bringt mehr Leistung.
  • Die Silikonverklebung befindet sich unterhalb des Glases.
  • Sie wird dadurch unsichtbar, ebenso die Fugen.
  • Die Rahmen sind bereit für noch leistungsfähigere Zellen in neuen Formaten.

NICER 2

Verbesserte Optik, höchste Leistungseffizienz und Flexibilität – das meistverbaute Indachsystem der Schweiz ist bereit für die Zukunft.

Flächenbündig verbautes Solarlaminat

CleanFrame 3

Die ideale Lösung bei Flachdächern und Steildächern mit geringer Neigung. CleanFrame bedeutet mehr Strom­ertrag bei weniger Wartungsaufwand.

CleanFrame 3 Solarmodul fixiert mit Klemmen und Lockup Träger

Gipfelstürmer in Innovation

LOCKUP

Das Fixierungssystem für Solarmodule mit U40-Rahmen und CleanFrame

Blechadapter, LOCKUP Träger, Stopper

  • Für alle Dächer: Steildach und Flachdach
  • Ideallösung für Trapezblech dank Blechadapter
  • Einfache Komponenten: LOCKUP Träger, Klemmen, beliebige Dachanbindung
  • Volle Kompatibilität mit Dachanbindungen aller führenden Hersteller wie Megasol, Schletter, K2

LAYUP

Perfekt kombiniert: LOCKUP Träger als Unter­stützung mit LAYUP Komponenten für die Porträt-Montage

Glas-Glas Solarmodul in Porträt-Montage auf LAYUP Träger und unterstützendem LOCKUP Träger

Die LAYUP und LOCKUP Komponenten ergänzen sich. Die Kombination ermöglicht die Porträt-Montage von Glas-Glas Solarmodulen.

Solarziegel

Das Einfamilienhaussystem

Perfekt integriert: Solarziegel

  • Nahtloser Übergang zwischen Modul und Ziegel
  • Kompatibel mit führenden Ziegelsystemen
  • Terracotta und Full Black
  • Hohe Akzeptanz beim Denkmalschutz
  • Keine Blechabschlüsse nötig
  • Ideal für kleine und mittelgrosse Anlagen

Growatt MAX 50-70K

Überzeugt mit Effizienz und Flexibilität

Growatt MAX 50/60/70KTL3 LV

  • 99.0% max. Wirkungsgrad
  • 6 unabhängige MPPT = maximale Flexibilität
  • Ideal für komplexe Dach- und Fassadenflächen
  • Einzelstring-Überwachung mit I-U-Kennlinien-Messung
  • Remote FW-Update und Bugfixing
  • Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis am Markt

Jeder Profi, der sich in unwegsamem Gelände bewegt, setzt sich vertieft mit dem Tagesverlauf und den zu erwartenden Witterungsbedingungen auseinander. Das Gleiche gilt für uns: Vorausschauendes Handeln bedeutet, die Technologie-Route richtig zu lesen und in die Produktentwicklungen einfliessen zu lassen. Wie der Rückenwind in steilen Hängen nutzen wir solche Technologiesprünge um die nächsten Gipfel noch leichter zu erstürmen. Dabei treten wir nicht in die Fussstapfen anderer, sondern hinterlassen unsere eigenen Spuren.