BF architekten sursee ag

180° Fassade auf ästhetisch höchstem Niveau

 

Die Architekten Berger und Frank wollten beim Neubau ihres eigenen Geschäftssitzes in Sursee ein Zeichen setzen. Entstanden ist eine spektakuläre 180 Grad Solarfassade, die aus 151 Sondermodulen in diversen Grössen und Formen besteht. Der Anschaffungspreis lag im Bereich einer normalen Glasfassade.

 

Spürbare Photovoltaik an der Fassade als Ausdruck selbstbewusster Architektur.

Projekt im Detail

Kunde: Schürch-Egli AG


Bauherr: BF berger + frank ag


Standort: 6210 Sursee, LU


Inbetriebnahme: 2012


Solarmodule: Fassaden-Spezialmodule


Anlagenleistung: 18 kWp


Bilder: BF berger + frank ag

Verwendete Produktgruppe