Volksabstimmung über das neue Energiegesetz vom 10. Juni 2018

JA zum Solothurner Energiegesetz

Im Kanton Solothurn entscheidet am 10. Juni 2018 das Stimmvolk über das teilrevidierte Energiegesetz. Mit Herzblut und Überzeugung unterstützt Megasol das JA-Komitee.

Jährlich fliessen über 200 Millionen Schweizer Franken aus dem Kanton Solothurn für fossile Brennstoffe ins Ausland ab. Mit dem neuen Energiegesetz kann der Kanton Solothurn dieses Geld zurück in den Kanton holen. Dies führt zu tieferen Energiekosten und mehr Wertschöpfung. Davon profitieren Hausbesitzer, Mieter, lokales Gewerbe und nicht zuletzt der Arbeitsmarkt. Darum ruft Megasol alle Solothurnerinnen und Solothurner zu einem JA zum Solothurner Energie Gesetz auf.

Mitgründer und Megasol Geschäftsleitungsmitglied Daniel Sägesser erläutert im Interview mit SRF Redaktor Marco Jaggi warum Megasol für ein JA zum Solothurner Energiegesetz kämpft.

Ihre Anfrage

Absender

Nachricht